Sophienschule Hannover
Sophies Sammlung
Einträge für
Musik
STICHWORTSUCHE im Brow­ser: Mit Strg + F das Ein­gabe­feld auf­rufen (oft unten).
 
Musik
Nr. 1080
(Bewertung)
gefasst:28.03.2017
gesendet:11.08.2018
geändert:14.08.2018
Leistungsbewertung in der Oberstufe
Klausuren Anzahl und Dauer

(Gerwina Messmer, OStR')
 
Im Fach Musik zählt die mündliche Leistung 70, die schriftliche 30 Prozent. Nur die Bewertung im Kurs mit erhöhtem Anforderungsniveau (Oberstufe) weicht davon ab (60/40 bei einer, 50/50 bei zwei Klausuren).
Besondere musikalische Leistungen in der AG-Arbeit können in der Oberstufe bis zu 30 %, auf eNiveau zu bis zu 10 % in die mündliche Leistungsbewertung einfließen.
Musikalische Leistungen im Rahmen von Konzerten vor der Schulöffentlichkeit (z.B. bei Kammerkonzerten) und Wettbewerbsleistungen können ebenfalls in die Musiknote einfließen.

In den Kursen auf grundlegendem Niveau wird eine Klausur (2-std.) pro Halbjahr geschrieben.
Für die Klausuren in Kursen auf erhöhtem Niveau gilt :
1. Semester: 2 Klausuren (2-std, 2-std.),
2. Semester: 1 Klausur (4-std.),
3. Semester: 1 Klausur (6-std. unter Abiturbedingungen),
4. Semester: 1 Klausur (2-std.)
Eine Klausur kann durch eine fachpraktische Aufgabe, ggf. auch ohne schriftlichen Aufgabenteil ersetzt werden (siehe Erlass).
   
 
 
Musik
Nr. 1078
(Bewertung)
gefasst:28.03.2017
gesendet:11.08.2018
geändert:14.08.2018
Mündliche Leistungen
(Gerwina Messmer, OStR')
 
Die mündliche Leistung setzt sich aus verschiedenen Teilleistungen zusammen (so unter anderem die Quantität der Mitarbeit, die Qualität der Wortbeiträge, kurze schriftliche Tests, Referate, instrumentale bzw. sängerische und musikpraktische Leistungen, Erledigung der Hausaufgaben usw.).
Sie bezieht sich auf alle Arbeitsfelder, in denen Kompetenzen erworben worden sind: das Gestalten, das Hören und Beschreiben, das Untersuchen und das Deuten von Musik.
Auch Wettbewerbsleistungen oder besondere instrumentale Leistungen außerhalb des schulischen Unterrichts, zum Beispiel in Schulkonzerten oder in der AG-Arbeit, können Teil der mündlichen Bewertung sein.
   
 
 
Musik
Nr. 1079
(Bewertung)
gefasst:13.09.2016
gesendet:11.08.2018
geändert:11.08.2018
Schriftliche Leistungen
(Gerwina Messmer, OStR')
 
Schriftliche Leistungen:

In einer Klassenarbeit müssen immer sowohl mehrere Arbeitsfelder (siehe KC) als auch mehrere Anforderungsbereiche überprüft werden. (Beschluss vom 12.03.2015)

Für die Note ''ausreichend'' müssen in der Sek. I 50% der Gesamtpunktzahl einer Klassenarbeit erreicht werden.
   
 
 
Musik
Nr. 1076
(Beschluss)
gefasst:13.09.2016
gesendet:11.08.2018
geändert:11.08.2018
Arbeit mit Buch
(Gerwina Messmer, OStR')
 
Die Jahrgänge 5-8 arbeiten nach dem Buch ''Musix'' aus dem Helbling-Verlag.
Ab Jg. 9 wird auf ein Schulbuch verzichtet.
   
 
 
Musik
Nr. 1081
(Beschluss)
gefasst:10.03.2016
gesendet:11.08.2018
geändert:15.08.2018
Arbeitsmaterial und Fachsprache
(Gerwina Messmer, OStR')
 
Arbeitsmaterialien:

Die Arbeitsmaterialien in der Oberstufe richten sich nach dem jeweiligen Kurs-Thema. Über anzuschaffende Materialien entscheidet der Fachlehrer.

Fachsprache:

Die zu verwendende Fachsprache orientiert sich am KC Musik, an den Vorgaben des Zentralabiturs und der darin empfohlenen Literatur. Grundsätzliche Referenzquelle zur Verwendung der Fachsprache ist der (auch in den Vorgaben zum Zentralabitur empfohlene) dtv-Atlas Musik.

   
 
 
Musik
Nr. 1077
(Bewertung)
gefasst:10.03.2016
gesendet:11.08.2018
geändert:14.08.2018
Leistungsbewertung Klasse 5-10
Anzahl und Art der Arbeiten

(Gerwina Messmer, OStR')
 
Die Gewichtung beträgt 30% schriftlich/ 70 % mündlich
Abweichend davon ist in der Chorklasse die Gewichtung 25% schriftlich/ 75% mündlich, davon bis zu 25% Chor (siehe Chorklassen-Curriculum).

In den Schuljahrgängen 5 bis 9 kann nach Entscheidung der Lehrkraft für eine der beiden schriftlichen Lernkontrollen eine andere Form von Lernkontrolle treten, die schriftlich oder fachpraktisch zu dokumentieren und mündlich zu präsentieren ist.